Einloggen
 
E-mail Password
Mit Facebook einloggen

Play Safe

Ihre Gambling-Fähigkeiten stecken in den Genen

Es liegt in Ihren Genen, ob Sie vernünftig spielen ...

Ein ganz bestimmtes Gen, das am besten unter dem Namen „Kriegergen“ bekannt ist, kann dem Träger des Gens dabei helfen, die optimalsten Entscheidungen beim Spiel oder anderen finanziellen Einsätzen zu treffen.

Einer von drei Männern hat das Kriegergen versteckt in seinem Körper. Unmittelbar klingt das ziemlich barbarisch, ein bisschen gewalttätig und absolut nicht wie etwas, bei dem man sich vorstellen könnte, dass es ein Vorteil für Spieler haben kann, dieses Gen zu besitzen. Neueste Forschungen zeigen jedoch, dass es ein Vorteil sein kann, Träger von MAOA-L – dem sogenannten Kriegergen zu sein.

Weil genau die Genvariante MAOA-L oft für aggressives Verhalten verantwortlich ist, haben Forscher lange daran geglaubt, dass die Träger dieses Gens irrationale und impulsive Entscheidung innerhalb ihres Spielverhaltens treffen. Neueste Forschung zeigt jedoch, dass dies nicht der Fall ist. Sind Sie Casinospieler und tragen Sie das Kriegergen in sich, dann haben Sie vielleicht einen extra Vorteil gegenüber Ihren Gegnern.

Wenn Sie den ganz großen Gewinn in einem Online Casino (oder auf dem Aktienmarkt, am Pokertisch oder vielleicht beim Live-Betting) abräumen möchten, dann ist es wichtig die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen. Meistens unter Druck. Die Forschung zeigt jetzt, dass wenn Sie das Kriegergen in sich tragen, Sie eher dann spielen, wenn die Wetten günstig stehen!

Entscheidungsfreudige Krieger

MAOA-L wird auch als Kriegergen bezeichnet, weil Sie als Träger öfter gewaltsam auf Provokationen reagieren und generell eine etwas aggressivere Persönlichkeit sind.

Neuste Veröffentlichen der Forschung des ‚Proceedings of the Royal Society B’ erklären, dass die obengenannten Eigenschaften nicht notwendigerweise eine negative Last darstellen müssen, wenn beispielsweise risikoreiche Entscheidungen getroffen werden müssen.

Eine Gruppe Forscher des California Institute of Technology, USA, haben einen Versuch mit 83 Männern der Altersgruppe 19 bis 27 Jahren durchgeführt. Die Versuchspersonen wurden in zwei kleinere Gruppen aufgeteilt je nachdem, welche Genvariante sie in sich trugen. Danach mussten beide Gruppen eine bestimmte Entscheidungsübung absolvieren.

Bei der Übung ging es darum, dass die Versuchspersonen 140 Mal zwischen sicheren Odds (Beispiel: 100 Prozent Chance Null Dollar zu gewinnen) und risikobehafteten Odds (Beispiel: 50 Prozent Chance sieben Dollar zu gewinnen oder vier Dollar zu verlieren) entscheiden.

Nicht überraschend für die Forscher entschied sich die MAOA-L-Gruppe häufiger dazu, zu spielen. Die Gruppe der Personen mit der anderen Genvariante, einer Variante die mit Angst und fehlender Risikobereitschaft verbunden ist, entschied sich meistens für die sichere Lösung.

Das ist das erste und unmittelbare Ergebnis. Doch als die Forscher die Entscheidungen der Versuchspersonen genauer untersuchten, zeigte sich, dass die Personen mit dem Kriegergen am häufigsten die optimale Entscheidung getroffen hatten, wenn Ihnen die Möglichkeit auf einen ganz großen Gewinn geboten wurde.

Mit anderen Worten haben die Forscher herausgefunden, dass Personen mit dem sogenannten Kriegergen nicht nur aggressive und risikobetonte Entscheidung treffen, weil sie durch Ihre Gene dazu hingezogen werden. Sondern weil Sie eigentlich unter Druck, die Eigenschaft haben,  wohlüberlegtere, rationale Entscheidungen treffen zu können. Also, wenn es wirklich um etwas geht.

Gambling Gener 460X

 

Testen Sie Ihr Kriegergen:

Superlenny 300X70

Bet365

 

 

 

 

Geschrieben am: 13. August 2014

 

Kommentare

Melde dich an um einen Kommentar abgeben - Noch kein Mitglied? Klicken Sie hier, um sich kostenlos!
 

Treffen Sie Team Casinoportalen

   

Brauchen Sie Hilfe? Schreiben Sie uns!
FAQ - Kontakta

Cookies akzeptieren - zu CP benutzen
Live-Chat mit uns