Einloggen
 
E-mail Password
Mit Facebook einloggen

Play Safe

Verzerrtes Roulette

Optimieren Sie Ihre Roulette-Spiel

Ein verzerrtes Rad (biased wheel) ist eines mit einem Defekt, welcher dazu führt, das bestimmte Nummern konsequent häufiger auftreten als sie eigentlich sollten.

 
    Google+

Diese Seite mit Freund teilen

 









Verzerrtes Roulette

Ein verzerrtes Roulette Rad (biased wheel) ist eines mit einem Defekt, welcher dazu führt, das bestimmte Nummern konsequent häufiger auftreten als sie eigentlich sollten. Sie können davon ausgehen, dass ein Casino dies als Bedrohung sieht, selbst wenn es z.B. die 0 ist, die verzerrt ist. Wenn jemand davon Wind bekommt, wird er es ohne zu Zögern ausnutzen.

Damit eine Verzerrung spielenswert ist, muss sie groß genug sein, die Wahrscheinlichkeit 1/35 zu schlagen - auch wenn die Frequenz, mathematisch betrachtet, 1/37 beträgt.

 

Pocket-Defekt

Ein Defekt bei einem Roulette Rad kann entweder bei seiner Herstellung oder aufgrund vom Abnutzung existieren. Im Normalfall handelt es sich um letzteres. Diese Art wird Pocket-Defekt genannt, während andere Schäden ganzen Bereichen höhere Wahrscheinlichkeiten herbeiführen.

Ein Defekt, der dazu führt dass eine Pocket eine höhere Wahrscheinlichkeit erhält als eine andere, ist wenn sie größer ist als die anderen. Allerdings habe ich das noch nie bei neueren Roulette Rädern gesehen. Es gab einmal einen Pocket Defekt bei einem Rad in Deutschland, wo eine winzige Kante zwischen 18 und 22, die über die Zahlenplakette herausragte.

Das Rad produzierte viele "rollers", woraufhin die Kugel in die äußere Bahn geschossen wurde. Die kleine Kante führte zu einer extremen Bevorzugung der 18, da die Kugel immer wieder auf sie traf. Die Nachbarzahlen überschritten drei Standardabweichungen, positiv wie negativ.

 

Luftfächern

Ein häufiger anzutreffender Fehler sind lose Kanten zwischen den Pockets. Dadurch prallt der Ball schwächer ab und das Fach wird mit höherer Wahrscheinlichkeit getroffen. Reparateure und Wartungsleute sprechen von "Luftfächern", so wie auch loser Filz hinten im Pocket oder einer doppelten Filzschicht (was wiederum Schummelei ist!!)

 

Rotor Wobble

Verzerrung ganzer Bereiche kann durch etwas mit dem wohlklingenden Namen "Rotor Wobble" verursacht werden. Der Rotor wird auf eine Spindel gesetzt, die nach der täglichen oder wöchentlichen Reinigung, bei der der Rotor vom Rad genommen wird, beschädigt werden kann.

Ein Defekt kann auch im oberen Rotationsbereich der Seiten, in denen der Ball eingerollt wird, entstehen. Ein Defekt hier sollte einen Bereich mit größerer Fallwahrscheinlichkeit der Kugel folgern. Ein Problem ist auch, wenn das Roulette Rad eine leichte Unwucht bekommen hat. Es sollten aber keine verzerrten Nummern oder Sektoren entstehen, da die zufälligen Resultate durch das Drehen des Rotors sichergestellt sind.

Der "Wobble" in Verbindung mit einer defekten Kugelbahn am oberen Rand kann andererseits verzerrte Nummern oder Bereiche ganz verzerren. Landet die Kugel auf dem Rotor während dieser sich im unteren Bereich des "Wobble" befindet (stellen Sie sich einen Teller vor, der auf einem Stock balanciert wird und eiert), wird die Kugel dazu neigen, dort zu bleiben, da es von dort aus schwieriger ist, den Teller herunter zu rollen.

Ein "Wobble" kann ausfindig gemacht werden, wenn der Rotor etwa aus poliertem Messing ist, da die Oberfläche leicht reflektiert. Da kann man schnell erkennen, ob der Rotor eben ist oder nicht.

 

Aspekte die man beachten muss

Verzerrungen eines Rouletterades haben eine sehr geringe Auswirkung und üblicherweise benötigt es viel mehr Aspekte, um eine solche Verzerrung gewinnbringend für sich selbst zu missbrauchen. Wenn zum Beispiel das Rad in Deutschland (in Hittfeld) keine Rollers produziert hätte, wäre die kleine Kante niemals aufgefallen. Einige Aspekte, die man beachten muss, sind folgende:

  • Der Croupier

Es ist möglich, dass der Croupier die Kugel immer auf eine bestimmte Weise wirft. Dadurch kann ein Seitwärts- oder Rückwärts-Spin entstehen, durch den die Drehung der Kugel beeinflusst werden kann.

  • Tageszeit

Die Tageszeiz ist vor allem wichtig in Bezug auf Feuchtigkeit und hohem/niedrigem Luftdruck (das hat tatsächlich einen Einfluss).

  • Die Geschwindigkeit des Rotors

Die Rotorengeschwindigkeit ist ebenso wichtig, da einige Verzerrungen nicht Auftreten, wenn sich der Rotor dreht.

  • Wie das Roulette Rad angebracht ist

Die Casinos drehen und bewegen die Räder häufig von Tisch zu Tisch. Wenn Sie ein Profi sind, erkennen Sie die diversen seltsamen aber erkennbaren Markierungen/Kratzer entweder am Rotor oder an den hölzernen Außenseiten.

 

Lesen Sie mehr:

Roulette Geheimnisse »

Das bevorteilende Spiel bei der Roulette »

Das größte Online Casino der Welt »

 

 

Geschrieben am: 01. August 2012

 

Kommentare

Melde dich an um einen Kommentar abgeben - Noch kein Mitglied? Klicken Sie hier, um sich kostenlos!
 

Treffen Sie Team Casinoportalen

   

Brauchen Sie Hilfe? Schreiben Sie uns!
FAQ - Kontakta

Cookies akzeptieren - zu CP benutzen
Live-Chat mit uns