Einloggen
 
E-mail Password
Mit Facebook einloggen

Play Safe

Das chinesische Las Vegas wächst mit Lichtgeschwindigkeit

USA hat Las Vegas, China hat Macau. Letzteres wächst und wächst…

Das chinesische Spielmekka setzt sein explosives Wachstum weiter fort. Mit 28 Millionen Besucher in 2012, geht die chinesische Regierung „all in“ um diese Zahl noch weiter zu erhöhen

 
    Google+

Diese Seite mit Freund teilen

 









Macau ist die chinesische Antwort auf Las Vegas – eine Spielmekka, dass wächst und wächst. Letztes Jahr besuchten nicht weniger als 28 Millionen Touristen Macau, von denen ein Drittel spielbegeisterte Chinesen waren. Und diese Zahl wächst mit Lichtgeschwindigkeit. Zum Vergleich war das Jahr 2012 ein Rekordjahr für Las Vegas mit über 39 Millionen Besuchern.

Die chinesische Regierung will mit dem explosiven Wachstum gerne weitermachen und arbeitet intensiv daran die Besucherzahlen deutlich zu steigern. Glücklicherweise verspricht Arbeit auch einen Gewinn und das sieht man an den vor kurzem veröffentlichten Zahlen. Las Vegas, aufgepasst. Die Chinesen holen euch ein…

Macaus gesamter Umsatz durch Casinospiele und andere Spiele betrug im Oktober 2012 einen gigantischen Betrag von 4,6 Milliarden Dollar! Dies ist eine Steigerung von 32% im Vergleich zum September. Diese gewaltige Steigerung liegt vor allem in den chinesischen Feiertagen „Golden Week Holidays” begründet, bei denen die gesamte chinesische Bevölkerung drei Tage frei bekommt. Und diese Zeit wird dafür genutzt Casino Spiele zu spielen.

 

Hurra und Stau-Kultur

Das große Wachstum in Macau hat jedoch nicht nur positive Seiten, einigen großen Herausforderungen sind die Folgen des großen Erfolgs der Casinostadt.

Während neue Casinos überall wie Pilze aus dem Boden schießen, kann die Infrastruktur der Stadt kaum mithalten. Sowohl Fähren, Straßen und Anderes können die großen Menschenmassen, die jedes Wochenende in die Stadt strömen, kaum transportieren. Aus demselben Grund meinen viele Analysten auch, dass der Tourismus und die Besucherzahlen weitaus nicht so groß sind, wie sie es eigentlich sein könnten. Die schlechte Infrastruktur und die daraus folgenden langen Staus und Verkehrsbehinderungen und vieles Weitere halten viele Leute davon ab, nach Macau zu reisen.

Die fehlenden Straßen und andere Transportmöglichkeiten verhindern jedoch nicht den Bau neuer funkelnder Casinos. Mindestens 13.000 neue Hotelzimmer werden voraussichtlich ab 2017 bezugsfertig sein.

Na dann hoffen wir mal, dass bis dahin wenigstens ein paar mehr Busse eingesetzt werden…

 

Macau News 460X

 

 

Geschrieben am: 23. November 2013

 

Kommentare

Melde dich an um einen Kommentar abgeben - Noch kein Mitglied? Klicken Sie hier, um sich kostenlos!
 

Treffen Sie Team Casinoportalen

   

Brauchen Sie Hilfe? Schreiben Sie uns!
FAQ - Kontakta

Cookies akzeptieren - zu CP benutzen
Live-Chat mit uns