Einloggen
 
E-mail Password
Mit Facebook einloggen

Play Safe

Wie kontrolliere ich mein Spiel?

Die Kehrseite davon, um Geld zu spielen kann sein, das Sie die Kontrolle über Ihre Spielleidenschaft verlieren, was zur Folge haben kann, dass Sie spielsüchtig werden.

 
    Google+

Diese Seite mit Freund teilen

 









Die Kehrseite davon, um Geld zu spielen kann sein, das Sie die Kontrolle über Ihre Spielleidenschaft verlieren, was zur Folge haben kann, dass Sie spielsüchtig werden. Spielsucht oder auch Ludomanie kann als ein Abhängigkeitszustand definiert werden, der durch  „häufig wiederkehrende Phasen von Spielleidenschaft charakterisiert ist, die auf Kosten der sozialen, arbeits- und familienbezogenen Werte und Verpflichtungen einer Person ausgeübt werden“. Mit anderen Worten dreht es sich dabei um eine Abhängigkeit, die nicht nur das Leben und die Lebensqualität des einzelnen Spielers beeinflusst. Der Kontakt und das Verhältnis zur Familie, Kollegen, freunden und Bekannten steht genauso auf dem Spiel. Um gar nicht erst von den ökonomischen Aspekten zu sprechen!

Es ist nicht nur der Nachbar der zum Spielsüchtigen werden kann, folgen Sie also unserem Rat:

Spielen Sie nur um Beträge, die Sie auch zu verlieren bereit sind!

Dies ist natürlich leichter gesagt als getan, doch tun Sie sich selbst den gefallen und verschaffen sich einen Überblick über Ihre finanzielle Situation, bevor Sie mit dem spielen beginnen. Legen Sie evt. vorher fest um wie viel Sie spielen möchten.

Sind Sie mehr mit dem Spielen beschäftigt, als Sie selbst oder Ihre Liebsten es für angemessen halten? Sind Sie einer von denen, die meinen, dass Sie erst Glück hatten, wenn Sie einen großen Geldbetrag gewonnen haben? Oder denken Sie, dass alle Ihre Probleme erst dann gelöst sein werden, wenn Sie erst einmal gewonnen haben? Es ist nur eine Frage der Geduld und der Hartnäckigkeit bis Sie der glückliche Gewinner sein werden!

Dann sind Sie vielleicht schon einer der – vielen – Personen, die Probleme mit dem Spielen haben?

Forschungsergebnisse zeigen, dass wenn sie mit JA auf 4 der folgenden 10 Fragen antworten können, es schon sehr viele Gründe gibt, mit dem Spielen aufzuhören und sich Hilfe zu suchen:

1) Sind Sie stark von Ihrem Spiel eingenommen, und wirken Sie abwesend, wenn Sie spielen oder nur ans Spielen denken?

2) Haben Sie das Gefühl, dass Sie den Einsatz erhöhen müssen, um die Spannung zu erhöhen?

3) Werden Sie rastlos und reizbar, wenn Sie das Spiel verlassen müssen?

4) Spielen Sie, um den Problemen des Alltags zu entkommen?

5) Kommen Sie immer wieder zum Spieleanbieter zurück, um den verlorenen Einsatz zurück zu gewinnen?

6) Lügen Sie gegenüber Ihrer Familie und Ihres näheren Umfelds um Ihre Teilnahme am Spiel zu verbergen?

7) Haben Sie schon kriminelle Handlungen begangen, z.B. Checkbetrug, Diebstahl oder Unterschlagung um spielen zu können?

8) Haben Sie schon Freundschaften, Ihren Job oder Ihre Ausbildung durch Ihr Spielen verloren oder in Gefahr gebracht

9) Haben Sie es Anderen, Ihrer Familie oder Institutionen überlassen Ihnen mit, durch das Spielen verursachten, ökonomischen Problemen zu helfen?

 

Kommentare

Melde dich an um einen Kommentar abgeben - Noch kein Mitglied? Klicken Sie hier, um sich kostenlos!
 

Treffen Sie Team Casinoportalen

   

Brauchen Sie Hilfe? Schreiben Sie uns!
FAQ - Kontakta

Cookies akzeptieren - zu CP benutzen
Live-Chat mit uns