BLACKJACK - EUROPEAN REGELN

DER HÄNDLER SPIELT AM ENDE …

Es sind die kleinen Unterschiede, die zählen. In Europäischen Blackjack die gleichen Regeln wie in regelmäßigen Spiel von Blackjack – aber der Spieler seine Hand spielen muss beendet, bevor sie der Dealer an der Reihe.

European Blackjack – Einführung

Es überrascht nicht, dass europäisches Blackjack sich nicht besonders stark vom klassischen Blackjack unterscheidet. Sowohl Sie als auch der Dealer trachten nach einer Zahl, die möglichst nahe an 21 heranreicht, ohne freilich diese zu übersteigen. Die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Varianten überwiegen also. Der offenbarste Unterschied zwischen den beiden Spielen liegt allerdings darin, dass der Spieler sein Blatt fertig spielt, bevor der Dealer irgendetwas unternommen hat.

Der Dealer kann damit nicht sofort Blackjack bekommen, wodurch sich die Gewinnstrategie des Spielers verändert. Beim normalen Blackjack wird dem Spieler z. B. eine so genannte Versicherung angeboten, falls die aufgedeckte Karte des Dealers ein Ass ist. Bei europäischen Blackjack kann der Spieler dementgegen weitermachen und mit Hit, Split, Double oder Stand den Wert der Wette erhöhen, bevor der Dealer schaut, ob er ein Blackjack erzielt hat. Hat er denn ein Blackjack, so verliert der Spieler gewiss sämtliche Bets und nicht nur die Anfangseinsätze, wie sie in einem klassischen Blackjack-Spiel getätigt werden.

Split bets

Noch eine andere Herausforderung erwartet Sie beim Blackjack. Diese dreht sich darum, ob Sie Split-Bets durchführen sollen. Von der Holecard des Dealers geht für Sie eine Gefahr aus, wenn Sie Ihre Karten Splitten. Während die Chancen auf einen direkten Blackjack gering sind, riskiert der Spieler den doppelten Verlust seines ursprünglichen Einsatzes, wenn seine gesplitteten Blätter von einem Blackjack für den Dealer geschlagen werden.

Doubling regler

Auch die Regeln bezüglich des Doublings sind beim European Blackjack besonders. Der Spieler darf nur für solche Blätter den Einsatz verdoppeln, die die Werte 9 bis 11 tragen. Im Gegenzug ist aber sogar eine Verdoppelung nach einem Split erlaubt.

Die letzten Details

Europäisches Blackjack wird mit mehreren Kartendecks gespielt. Üblicherweise verwendet man 4 bis 8 Decks. Der Wert der einzelnen Karten unterscheidet sich vom klassischen Blackjack nicht.

Hier ist etwas, das frei ist

Wollen Ihre Black Fähigkeiten verbessern, bevor Sie um echtes Geld spielen – dann testen Sie jetzt hier das GRATIS Black Jack Spiel von Casinoportalen

GRATIS Black Jack spielen
Hier finden Sie Info’s zu einigen anderen Black Jack Varianten:
Blackjack – Vegas Strip Blackjack
Black Jack Strategie

Hier müssen Sie hin!

Sind Sie schon bereit Black Jack zu spielen, dann empfiehlt Ihnen Casinoportalen folgende Casinos:
Online Casinos, die Black Jack anbieten